1 of 2

7. Pintorpafrun auf dem Rittergut Bolmarö

Eine Gutsbesitzerin auf dem Rittergut Bolmarö quälte ihre Kätner und wurde deshalb Pintorpafru, Frau, die Kätner peinigt, genannt. Spät an einem Herbstabend kam der Teufel und tanzte mit ihr. Als der Tanz zu Ende war, hatte die Frau zerrissene Schuhe und Fußsohlen. Das Blut rann. Die Blutflecken sind immer noch auf den Dielenböden zu sehen.

Share this page:

Koordinaten

N 56°45.535’ / E 013°46.718’
N 56°45’32,1” / E 13°46’43,1”
N 56.75891° / E 013.77864°