Über uns

16 August 2013.

Unsere Arbeit, unsere Ziele, unsere Vision

Das Märchenland wird von dem Erzählernetzwerk Kronoberg betrieben. Dies ist ein ideeller Verein, der sich dem Erhalt der mündlichen Erzählkunst widmet.

Wir wollen das Wissen um die alten Volksmärchen und das mündliche Erzählen bewahren und weitergeben. Ausserdem sind wir eine Anlaufstelle für alle, die Interesse am mündlichen Erzählen haben.

Im südschwedischen Ljungby liegt unser Märchenmuseum. Ein Museum, das sich sowohl an Schulen sowie die breite Öffentlichkeit und andere Institutionen wendet.

Jedes Jahr veranstalten wir das Erzählfestival in Ljungby. Mehr als 50 internationale Erzähler geben dort ihre Geschichten zum Besten und ihr Können weiter.

Während des restlichen Jahres halten wir Kurse bis auf Universitätsniveau ab und organisieren die unterschiedlichsten Vorstellungen.

Unsere erzieherische Arbeit richtet sich an alle zwischen 8 Monate und 100 Jahre.

Einmal jährlich vergeben wir den Mickelspreis. Mit dieser Auszeichnung honorieren wir jeweils jemanden, der sich um das mündliche Erzählen verdient gemacht hat.

Das Erzählernetzwerk Kronoberg hat Mitglieder aus allen nordischen Ländern. Wir arbeiten angelehnt an das UNESCO Register guter Praxisbeispiele der Erhaltung Immateriellen Kulturerbes. Das bedeutet, dass wir die Kunst des mündlichen Erzählens bewahren, dokumentieren, weitergeben und auch in den aktuellen Zusammenhang setzen. Ausbildung und Forschung gehören ebenfalls dazu.

 

UNESCO

Das FN- Organ, die UNESCO, setzt sich für den Erhalt des immateriellen Kulturerbes ein. Seit Menschengedenken wird erzählt, getanzt, gesungen und gefeiert.

2011 nahm Schweden die Konvention der UNESCO zum Schutz des immateriellen Kulturerbes an. Das Märchenland ist seit 2014 eine akkreditierte Organisation gemäss dieser Konvention.

Im März 2017 entschied die schwedische Regierung, das Märchenland für die Aufnahme in das Register guter Praxisbeispiele der Erhaltung immateriellen Kulturerbes zu nominieren. Im November 2018 erwarten wir die Entscheidung der UNESCO. Schon im Oktober 2018 erhielten wir positiven Zuspruch des Entscheidungskomitees der UNESCO mit unter anderem den Worten:

‚,… ein erfolgreiches, effektives und haltbares Programm zur Erhaltung des mündlichen Erzählens…“

Für mehr Information: https://ich.unesco.org/

16 August 2013, 14.40

Share this page: